Sie sind hier: Tierpark / Anlagen

Zoologischer Bewegungsspielplatz im Tierpark + Fossilium Bochum

Liebe Besucher,

das Abenteuer im Tierpark Bochum beginnt! Am 03. Juni 2016 haben wir unseren neuen Zoologischen Bewegungsspielplatz eröffnet! Auf einer Fläche von 1.000 m² können kleine und große Besucher gemeinsam verschiedene Spielbereiche, wie die „Dschungelburg“, die „Wüstenbaustelle“, den „Turtle-Pfad“ und viele weitere Attraktionen gemeinsam entdecken! Klettern wie ein Affe, balancieren wie ein Nasenbär, kriechen wie eine Schlange oder rutschen wie ein Pinguin – an zahlreichen Mottostationen können Kinder die verschiedenen Bewegungsarten der Tiere nachvollziehen und sich mit ihnen messen.


Hauptsponsor des 654.000 Euro-Projekts ist die Sparkasse Bochum. Weitere Spenden erhielt der Tierpark von dem Schullandheimverein - Stadtverband Bochum e.V. und dem Bochumer Kochclub L’arte in Tavola. Der Bau wurde von den Vertragsfirmen Spielart GmbH, Laucha; X-Move GmbH, Stockstadt a.M., PROELAN, Bochum, Procon – Play and leisure GmbH, Aenstoots Garten- und Landschaftsbau GmbH und dem Bochumer Illustrator Arndt Hawlina verwirklicht.

Wie sieht der neue Spielplatz aus?

Die Dschungelburg - Dieses Kletterparadies bildet den Mittelpunkt des Mehr-Generationen-Spielplatzes.

Die „Wüstenbaustelle“ - In diesem Sandspielbereich gibt es viel zu entdecken. Sogar ein Dinosaurierskelett kann freigelegt werden.

Hüpfen wie ein Frosch, balancieren wie ein Nasenbär oder rutschen wie ein Pinguin – an verschiedenen Mottostationen können sich Kinder mit den Fähigkeiten der Tiere messen.

Unsere Keas haben unverhofft Nachwuchs bekommen. Sobald das Küken so weit entwickelt ist, dass ein Umzug risikofrei erfolgen kann, beziehen die Papageien ihre neue Anlage. Eine Erlebnishöhle wird dann unmittelbare Einblicke in die Kea-Voliere bieten. Interaktive Lernstationen werden spannendes Wissen über die neuseeländische Tierwelt vermitteln. Auf der Fläche der alten Voliere werden dann außerdem zwei weitere Spielgeräte installiert.