Sie sind hier: Aktuelles

Kostenlose Führung in Leichter Sprache durch den Bochumer Tierpark am 21. Juni - Bildungsangebot richtet sich an Menschen mit Lernschwierigkeiten

Foto 1: Zooschulprogramm im Tierpark_1

Foto 2: Zooschulprogramm im Tierpark_2

Das Büro für Leichte Sprache Ruhrgebiet bietet am 21. Juni 2017 in Zusammenarbeit mit dem Tierpark + Fossilium Bochum drei kostenlose Führungen durch den Tierpark für Menschen mit Lernschwierigkeiten an. Teilnehmende der Bildungsreihe für Übersetzerinnen und Übersetzer für Leichte Sprache führen zu den verschiedensten Tieranlagen und vermitteln anschaulich  Wissenswertes über ausgewählte Tiere und deren Leben im Tierpark in Leichter Sprache.
Die Touren dauern jeweils 45 Minuten und starten um 10, 11 und 14 Uhr am Eingang. Die Teilnahme ist kostenlos und auch der Eintritt in den Tierpark ist in Verbindung mit der Führung frei. Im Anschluss an die jeweiligen Touren bitten die Zooführer die teilnehmenden Gruppen, für ein kurzes Feedback zur Verfügung zu stehen. Ziel ist es, diese barrierefreien Touren in Leichter Sprache dauerhaft im Bildungsangebot der Zooschule zu etablieren.
Ihre Anmeldung können Sie ab sofort unter Angabe der gewünschten Teilnehmerzahl per E-Mail an: info@leichte-sprache-ruhrgebiet.de senden. Da die Führungen jeweils auf eine bestimmte Personenzahl begrenzt sind, gilt die Reihenfolge der eingehenden Anmeldungen.
Das Angebot richtet sich an Förderschulen, Behindertenwerkstätten und Wohnheime für Menschen mit Lernschwierigkeiten.

Hinweise für Rollstuhlfahrer
Der Tierpark Bochum ist barrierefrei gestaltet. Es gibt zwei Behindertenparkplätze unmittelbar gegenüber dem Tierpark-Eingang, neben der Bushaltestelle.
Das Gelände des Tierparks ist ebenerdig beziehungsweise stufenlos. Alle Türen (Eingangsbereich, Aquarienhaus, Behindertentoiletten) weisen die erforderlichen Breiten auf.

Leichte Sprache
Leichte Sprache ist eine sehr leicht verständliche Sprache. Leichte Sprache ist vor allem für Menschen mit Lern-Schwierigkeiten. Gesprochen oder geschrieben ist die Leichte Sprache ein Weg, um Hindernisse in der Kommunikation mit Menschen mit Lernschwierigkeiten auszuräumen. Aber auch andere, zum Beispiel Menschen, die nur wenig Deutsch können, profitieren von der Leichte Sprache.
Die Leichte Sprache ermöglicht Teilhabe in allen Lebensbereichen. Sie wird bei der Arbeit, beim Wohnen, in Verwaltungsverfahren, bei Verträgen genauso wie in der Bildung und in kulturellen Einrichtungen gebraucht.

 

19.06.2017 18:01 Alter: 62 Tage
Hab ich was verpasst? (Foto: D. Schäfer)
Hab ich was verpasst? (Foto: D. Schäfer)
Flamingoküken - 10 Tage alt
Flamingoküken - 10 Tage alt
Fischreiher (Foto: D. Schäfer)
Fischreiher (Foto: D. Schäfer)