Sie sind hier: Aktuelles

Drillinge im Doppelpack - Drillings-Schwestern übernehmen Patenschaft für Erdmännchen-Trio im Tierpark + Fossilium Bochum

Drillinge mit Mutter und Erdmaennchen

Aller guten Dinge sind drei! – Das gilt sowohl für die Erdmännchen-Gruppe im Tierpark + Fossilium Bochum als auch für Familie Wilmes aus dem Sauerland! Vor drei Jahren kamen dort ebenfalls Drillinge zur Welt. Seitdem halten Mathilda, Hannah und Marleen die Familie ganz schön auf Trab. Mit ihren drei Jahren sind die Mädchen schon begeisterte Tierfreundinnen und haben deshalb dem Drillingsnachwuchs im Bochumer Tierpark einen Besuch abgestattet. Über diese Begegnung freuten sich nicht nur die Kinder, sondern auch die quirligen Tierparkbewohner, die mit dem Mädchen-Trio nun auch drei besondere Paten bekommen haben.

„Zu Ostern bekamen unsere Töchter jeweils ein Plüsch-Erdmännchen geschenkt. Als ich wenige Tage später in der Zeitung von den Drillings-Erdmännchen im Tierpark + Fossilium Bochum las, musste ich sehr lachen und dachte, bei so einem Zufall müssen wir doch eine Patenschaft für die Jungtiere übernehmen“, erzählt Theresa Wilmes schmunzelnd. Zusammem mit ihrer Mama und Zootierpfleger Julian Klode konnten Mathilda, Hannah und Marleen ihre neuen Patentiere beim Besuch im Tierpark ganz nah erleben. Bei der gemeinsamen Fütterung erhielten die Erdmännchen-Jungtiere – ein Weibchen und zwei Männchen – auch ihre neuen Namen: Mathilda, wie die älteste Drillingsschwester, Hanno, wie der große Bruder, und Nepomuk.

Der Alltag mit Drillingen im Kleinkindalter kann ganz schön anspruchsvoll sein. Dreimal Windeln wechseln, dreimal füttern, im Wechsel zu Bett bringen oder trösten. Theresa Wilmes: „Als Mehrlingsmama bin ich sehr dankbar, dass wir so viel Unterstützung von unserer Familie und Freunden bekommen. Und nicht zu vergessen ist Hanno, der sich als großer Bruder ganz wunderbar um seine kleinen Schwestern kümmert!“. Während bei Menschen Drillingsgeburten eher selten sind, kommen sie bei Erdmännchen häufig vor. Pro Wurf bringt das dominante Weibchenzwei bis vier Jungtiere zur Welt. Aber auch hier hilft der ganze Clan bei der Jungtieraufzucht. Während die Aufgaben – Tunnel graben, Wache halten und Futter suchen – ganz klar geregelt sind, wird der Nachwuchs stets mit Argusaugen bewacht.

 

03.05.2018 22:41 Alter: 171 Tage
Hab ich was verpasst? (Foto: D. Schäfer)
Hab ich was verpasst? (Foto: D. Schäfer)
Flamingoküken - 10 Tage alt
Flamingoküken - 10 Tage alt
Fischreiher (Foto: D. Schäfer)
Fischreiher (Foto: D. Schäfer)