Sie sind hier: Aktuelles

Klassenzimmer Zoo - Mehr als 21.000 Erstklässler*innen besuchten den Tierpark in 8 Jahren Bochumer Bildungskooperative

Schulklasse im Streichelzoo

 

Die Sommerferien stehen vor der Tür. Viele Schulklassen nutzen diese Zeit für einen letzten gemeinsamen Ausflug. So auch die Erstklässler*innen der Gertrudisschule aus Bochum-Wattenscheid. Am Mittwoch, 20.06.2018, ging es für die 28 Mädchen und Jungen in den Tierpark + Fossilium Bochum. Sie sind eine von insgesamt 123 ersten Klassen mit mehr als 2.500 Schülerinnen und Schülern, die sich im Rahmen der Bochumer Bildungskooperative für einen Tierparkbesuch mit zoopädagogischer Betreuung im Schuljahr 2017/2018 angemeldet haben. Seit bereits acht Jahren laden die Sparkasse Bochum und der Tierpark alle Bochumer Schulanfänger*innen zu diesem besonderen Angebot ein und ermöglich so Biologieunterricht zum Anfassen!

 

 

„Wow, ist die etwa echt?“, tönt es staunend im Chor, als Zoobegleiterin Elke Gumb Königspython Sultan vorsichtig aus seinem Terrarium hebt. Die Zooschulschlange bleibt ganz entspannt, während die Zooschulmitarbeiterin den Kindern die Besonderheiten des Reptils erklärt. Die meisten der Schülerinnen und Schüler der Gertrudisschule haben eine lebende Schlange noch nie zuvor gesehen – erst recht nicht aus unmittelbarer Nähe! Im Tierpark sind hautnahe Tiererlebnisse ein essentieller Bestandteil des ganzheitlichen, nachhaltigen Lernens. „Wir möchten unsere Besucherinnen und Besucher für die Tierwelt begeistern“, erklärt Zoodirektor Ralf Slabik. „Als Zoo haben wir die Möglichkeit, authentische, naturnahe Erfahrungsräume zu kreieren. Durch den direkten Mensch-Tier-Kontakt können wir zusätzlich – vor allem bei den Jüngsten – ein besseres Bewusstsein für die Umwelt und für unsere Mitgeschöpfe schaffen.“ Zum Abschluss des aufregenden Tierparkbesuchs wartet ein weiteres Highlight auf die i-Dötzchen. Im frisch renovierten Streichelzoo freuen sich die Afrikanischen Zwergziegen über Streicheleinheiten. Für Nachwuchs-Tierpfleger hängen sogar kleine Striegel bereit, mit denen sich die Huftiere besonders gern verwöhnen lassen.

 

In den vergangenen acht Jahren haben über 21.000 Erstklässler*innen das Angebot der Bochumer Bildungskooperative wahrgenommen. Martina Kullack von der Sparkasse Bochum blickt zufrieden auf das Erfolgsmodell zurück: „Wir freuen uns sehr, dass unser Naturerlebnis-Konzept positiv von den Schulen angenommen wird und eine immer größere Beliebtheit gewinnt, so dass wir gerne diese Bildungskooperative weiterhin allen Bochumer Schülern*innen anbieten.“ Für die Zooschule des Tierparks, die in diesem Jahr ihr 30-jähriges Bestehen feiert, ist die enge Zusammenarbeit mit den Bochumer Schulen sehr wichtig. „Es ist schön zu sehen, dass viele Klassen, die durch die Bildungskooperative zum ersten Mal zu uns kommen, sich auch in folgenden Schuljahren für einen Besuch des außerschulischen Lernorts Zoo entscheiden und eins unserer Angebote für ältere Schülerinnen und Schüler wahrnehmen“, berichtet Zooschulleiterin Kerstin Schulze. Die Zooschule des Bochumer Tierparks bietet für alle Altersstufen und Schulformen an den Lehrplan angepasste Führungen und Workshops an. Durch genaues Beobachten und Erforschen werden biologische Zusammenhänge und zoologische Fakten anschaulich vermittelt und ein gemeinsames Erleben der Artenvielfalt ermöglicht.

 

 

 

21.06.2018 00:12 Alter: 32 Tage
Hab ich was verpasst? (Foto: D. Schäfer)
Hab ich was verpasst? (Foto: D. Schäfer)
Flamingoküken - 10 Tage alt
Flamingoküken - 10 Tage alt
Fischreiher (Foto: D. Schäfer)
Fischreiher (Foto: D. Schäfer)