Ihr Tierparkbesuch zu Corona-Zeiten - FAQs

Corona-Update

Was muss ich für meinen Tierparkbesuch beachten? Welche Einschränkungen gibt es aktuell? Verschaffen Sie sich hier einen Überblick. Wir haben für Sie einige der häufigsten Fragen mit unseren Antworten zusammengestellt.

Wir freuen uns, dass wir Sie wieder bei uns im Tierpark begrüßen dürfen, um Ihnen die Möglichkeit zu geben, sich in dieser aufregenden Zeit inmitten unserer Tiere zu erholen. Auch für uns stellt diese aktuelle Situation eine Herausforderung dar. Der Schritt der kontrollierten Wiedereröffnung des Tierparks ist für uns mit genauen Auflagen der Landesregierung verbunden. Daher bitten wir Sie die aktuellen Einschränkungen und Verhaltensregeln zu beachten, die wir zum Schutz für Sie und für unsere Mitarbeiter:innen eingeführt haben. Tierpark-Mitarbeiter:innen werden im Park auf das Einhalten von Verhaltensregeln achten. Bei Nichteinhaltung der Vorgaben wird vom Hausrecht Gebrauch gemacht und ein Parkverweis ausgesprochen. Bitte beachten Sie: Nach §16 Abs. 5 der aktuellen Corona-Schutzverordnung des Landes NRW ist der Zutritt zum Aquarien- und Terrarienhaus derzeit nicht möglich.
Zum Wohle aller bitten wir Sie, Rücksicht aufeinander zu nehmen. Fühlen Sie sich krank? Haben Sie Fieber, Husten oder andere Krankheitssymptome? Dann bitten wir Sie, auf den Tierparkbesuch zu verzichten.

Vielen Dank und viel Freude bei uns im Tierpark!

Sie möchten uns in dieser schwierigen Zeit unterstützen? Wir freuen uns über jede Spende, Tier- oder Pfotenpatenschaft!

Tierparkbesuch zu Corona-Zeiten

Laut der Corona-Schutzverordnung des Landes NRW, gültig ab dem 29.03.2021, ist kein tagesaktueller Corona-Schnelltest für den Tierparkbesuch erforderlich.
Sollte sich an den behördlichen Anordnungen etwas ändern, werden wir dies unmittelbar an dieser Stelle bekannt geben.

Bis auf Widerruf gelten ab April folgende Öffnungszeiten:
Der Tierpark öffnet täglich um 09:00 Uhr und schließt um 19:00 Uhr.
Bitte beachten Sie das für Ihren Besuch gebuchte Zeitfenster.

Der Kassenschluss ist jeweils um 18:00 Uhr.
 

Auf Grundlage der aktuell geltenden Corona-Schutzverordnung ist eine vorherige Terminabstimmung zwingend notwendig. Tickets müssen vorab online reserviert werden. Hier geht es zum Reservierungsportal. ​​​​​​​ Da die Öffnung des Tierparks, zum Schutz aller Besucher:innen, an das aktuelle Infektionsgeschehen geknüpft ist, ist eine Reservierung der Tickets immer nur zwei Tage im Voraus möglich. 
Ab dem 06.04.2021 erfolgt die Zahlung der Tickets vor Ort an der Tageskasse.

Für Ihren Besuch stehen Ihnen folgende Zeitfenster zur Verfügung:

09:00 - 13:45 Uhr
14:15 - 19:00 Uhr

Der Einlass in den Tierpark erfolgt über den Haupteingang an der Klinikstraße. Bitte verlassen Sie den Park pünktlich zum Ende des gebuchten Zeitfensters. Vielen Dank!

Jahreskarten- und Ruhr.Topcard-Inhaber:innen müssen ebenfalls ihr Ticket vorab reservieren. Bitte halten Sie neben Ihrer Bestätigungsmail auch Ihre Karten sowie nötige weitere Ausweisdokumente am Eingang zur schnelleren Abwicklung bereit. Sie können den Tierpark regulär über den Haupteingang betreten.

Aufgrund der besonderen Situation und behördlicher Vorgaben können Tageskarten derzeit nur online reserviert werden. Wir hoffen, dass Ihnen ein Familienmitglied oder Bekannte bei der Reservierung helfen können.

Zoologische Gärten sind behördlich dazu verpflichtet, Besucherdaten abzufragen, um im Infektionsfall eine schnelle Kontaktnachverfolgung zu ermöglichen. Es ist daher zwingend notwendig, dass Sie sich während Ihres Tierparkbesuchs vor Ort registrieren. Dies ist elektronisch über die App „recover“ möglich. Bitte bringen Sie dazu Ihr Smartphone mit einem QR-Code-Scanner mit, um den Code an der Kasse einzuscannen und sich zu registrieren. Bei Problemen sprechen Sie bitte unser Kassenpersonal an. Bitte beachten Sie, dass die korrekte Angabe von Daten gesetzlich vorgeschrieben ist. Ein Zuwiderhandeln wird entsprechend der geltenden Corona-Schutzverordnung geahndet. 

Liebe Jahreskartenbesitzer:innen,

vielen Dank, dass Sie uns als Jahreskarteninhaber:innen die Treue halten und den Tierpark regelmäßig besuchen. Ihre Unterstützung und Ihr positiver Zuspruch sind vor allem in Krisenzeiten wie diesen für uns von unschätzbarem Wert.
Die von der Pandemie geprägten Jahre 2020 und 2021 und die damit verbundenen behördlich angeordneten Schließungen sowie der zwischenzeitlich eingeschränkte Betrieb stellten bzw. stellen uns als gemeinnütziges Unternehmen noch immer vor eine große, vor allem wirtschaftliche, Herausforderung.
In solch schwierigen Zeiten sind wir auch auf die Solidarität unserer Stammbesucher:innen angewiesen! Wir brauchen Ihre Unterstützung und Ihre Hilfe!
Bei den Jahreskarten handelt es sich um ein Rabattierungsangebot für unsere Stammkundschaft, das gerade im Tierpark + Fossilium Bochum eine sehr preisgünstige und für die Besucher:innen äußerst attraktive Möglichkeit des Bezahlsystems bietet; so amortisiert sich bereits beim vierten Tierparkbesuch die Anschaffung einer Familienjahreskarte.

Sollte es Ihr Wunsch sein, werden wir Ihre Jahreskarte selbstverständlich um die entsprechende Zeitspanne der vorangegangenen Tierparkschließung verlängern. Bitte teilen Sie uns per Mail unter info@tierpark-bochum.de mit, wenn Sie dies in Anspruch nehmen möchten.

Mit dem Verzicht auf den finanziellen Ausgleich in Form einer Verlängerung der Jahreskarte würden Sie aber ein beispielhaftes Zeichen der Solidarität setzen und uns helfen, diese Krise zu überstehen.

Der Einlass in den Tierpark ist nur für eine eingeschränkte Besucherzahl möglich. Maximal 530 Personen können den Park gleichzeitig während eines Zeitfensters besuchen. Bitte beachten Sie im Wartebereich der Eingangshalle die geltende Maskenpflichten und die Bodenmarkierungen zur Abstandsregelung.

Bitte nutzen Sie die Drehkreuze neben dem Flamingoteich bzw. am Restaurant "Franz Ferdinand" und am Bismarckturmplatz als Ausgang.  Die Kassenhalle ist vorübergehend nur für den Einlass geöffnet und als Ausgang gesperrt.

Bitte vermeiden Sie den direkten Kontakt zu unseren Mitarbeiter:innen der Zootierpflege und Zootechnik, die für die unmittelbare Versorgung unserer Tiere verantwortlich sind.
Unser Aufsicht- und Servicepersonal ist Ihnen bei Fragen und Nöten gerne behilflich. Bitte tragen Sie auch in diesem Fall unbedingt eine Maske und halten Sie Abstand. Vielen Dank!

In geschlossenen Räumen, wie in den WC-Anlagen, in der Eingangshalle, sowie in den Wartebereichen gilt eine behördlich angeordnete medizinische Maskenpflicht für Besucher*innen ab 6 Jahren (Alltagsmasken und Face Shields (halb oder ganz) aus Kunststoff sind nicht gestattet. Ausgenommen sind Besucher:innen unter 14 Jahren). Auf dem Spielplatz müssen Besucher:innen ab 6 Jahren eine medizinische oder textile Alltagsmasken tragen. Eine Befreiung von der Maskenpflicht ist nur gegen Vorlage eines ärztlichen Attests an der Kasse möglich. Im Außenbereich wird das Tragen eines Mund- und Nasenschutzes ausdrücklich empfohlen, es ist jedoch für Besucher:innen nicht verpflichtend. Tierparkmitarbeiter:innen werden mit gutem Beispiel voran gehen und zu Ihrem Schutz eine Maske tragen.

Aufgrund der aktuell geltenden Corona-Schutzverordnung des Landes NRW hat der Zooshop vorübergehend geschlossen.

 

Bitte beachten Sie: Laut §16 Abs. 5 der ab dem 29.03.2021 geltenden Corona-Schutzverordnung des Landes NRW ist der Zutritt zum Aquarien- und Terrarienhaus ab dem 29.03.2021 vorübergehend nicht möglich.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass das Nachttierhaus der „Asienwelten“ zum Infektionsschutz vorübergehend geschlossen bleibt.

Der Tierpark-Kiosk hat für Sie täglich von 09:30 Uhr bis eine halbe Stunde vor Tierparkschluss für Sie geöffnet und bietet einen „Take Away“-Service für Speisen und Getränke an. Es gibt getrennte Kassen für den Erwerb kleiner Snacks und größerer Speisen. Der Verzehr der gekauften Speisen und Getränke ist auf Grundlage der aktuellen Corona-Schutzverordnung nur außerhalb eines Radius von 50 m gestattet. Bitte beachten Sie die entsprechenden Hinweisschilder.

 

Ja, die Spielfläche ist uneingeschränkt nutzbar. Bitte beachten Sie die geltende Maskenpflicht sowie Abstandsregeln. Eltern haften für Ihre Kinder.

Die WC-Anlagen am Spielplatz und in den Nordseewelten sind geöffnet. Die Toiletten im Aquarien- und Terarrienhaus sind geschlossen.

Nein, die Ausgabe von Bollerwagen ist derzeit nicht möglich.

Um Menschenansammlungen im Tierpark zu vermeiden, finden bis auf Weiteres keine kommentierten Tierfütterungen und keine Veranstaltungen statt.
Aufgrund der steigenden Coronazahlen können wir aktuell leider keine neuen Buchungen annehmen. Bereits bestätigte Buchungen behalten bis auf behördlichen Widerruf ihre Gültigkeit.  Bei der Durchführung all unserer Programme richten wir uns selbstverständlich nach den behördlichen Auflagen. Bei Fragen zu Ihren bestehenden Buchungen wenden Sie sich bitte an unsere Zooschule: zooschule@tierpark-bochum.de

Der Verkauf von Jahreskarten ist aktuell an der Kasse nicht möglich. Antragsformulare können jedoch vor Ort ausgehändigt und uns per Post zugeschickt werden.
Alternativ können Sie Ihren Jahreskartenantrag hier herunterladen.

Die gängigen Hygiene- und Abstandsregeln sowie die geltenden Kontaktbeschränkungen sind wie in allen öffentlichen Bereichen auch im Tierpark einzuhalten.

Zur Gewährleistung des Infektionsschutzes sind folgende zoopädagogische, interaktive Stationen und Ausstellungsräume derzeit nicht nutzbar:

  • Streichelzoo
  • Bienenhaus
  • Märchenwald
  • Kea-Höhle