Aktuelles

Tierpark + Fossilium Bochum bleibt vorübergehend geschlossen

30.10.2020

Im Zuge der jüngsten Beschlüsse der nordrhein-westfälischen Landesregierung zum Infektionsschutz bleibt der Tierpark + Fossilium Bochum vom 02.11.2020 bis voraussichtlich 20.12.2020 für den Besucherverkehr geschlossen.

Bereits während des ersten Lockdowns im Frühjahr blieb der Tierpark sieben Wochen lang geschlossen. Die fehlenden Einnahmen durch Eintrittsgelder bei gleichbleibend hohen, fortlaufenden Kosten führten im Bochumer Tierpark, wie in allen zoologischen Einrichtungen, zu erheblichen Umsatzverlusten. Zoodirektor Ralf Slabik: „Wir arbeiten mit Lebewesen, sodass wir den Betrieb nicht einfach herunterfahren können. Die Versorgung unserer Tiere steht für uns an erster Stelle, daher werden Zootierpfleger, Zootechniker und Tierarzt nach wie vor für unsere Schützlinge im Einsatz sein. Zoopädagogische Angebote, wie Führungen für Schulklassen und Privatgruppen, werden wir jedoch als Beitrag zum Infektionsschutz, bis zum Ende des Jahres einstellen. Unsere Besucherinnen und Besucher werden wir über Social Media über tagesaktuelle Ereignisse auf dem Laufenden halten und danken ihnen für ihr Verständnis für die getroffenen Maßnahmen.“

Über die voraussichtliche Wiedereröffnung im Dezember wird der Tierpark rechtzeitig informieren. Unterstützungsmöglichkeiten für den Tierpark sind auf der Homepage aufgeführt: https://www.tierpark-bochum.de/unterstuetzen

AIS-Image