Aktuelles

Zoo ist Vorbild für den Arbeitsschutz - Tierpark + Fossilium Bochum wird mit dem VBG-NEXT Präventionspreis geehrt

14.01.2021

Der Tierpark + Fossilium Bochum ist der einzige Zoo in Deutschland mit einem von der gesetzlichen Unfallversicherung VBG bescheinigten Arbeitsschutzmanagement. Am 08.01.2021 wurde dieses Alleinstellungsmerkmal entsprechend gewürdigt und der Bochumer Tierpark mit dem VBG-NEXT Präventionspreis für das Projekt „Arbeitsschutz mit System“ geehrt. Er fungiert somit als Vorbild für andere zoologische Einrichtungen in puncto Arbeitsschutz. Mit dieser Auszeichnung werden diejenigen Unternehmen bedacht, die in herausragender Art und Weise betriebliche Präventionsarbeit für die Sicherheit und Gesundheit ihrer Mitarbeiter:innen leisten. Für den Tierpark sind beide Faktoren erklärtes Unternehmensziel. Dabei hebt sich der Betrieb durch einen wesentlichen Aspekt von anderen Branchen ab: Der tägliche Umgang mit Tieren. Für jede der rund 300 Arten müssen artspezifische Risikoanalysen durchgeführt und entsprechende Verhaltensregeln erarbeitet, kommuniziert und umgesetzt werden. Zusätzlich ist der Einsatz geschulter, kompetenter Fachkräfte für die Arbeit mit Tieren essenziell.

In den letzten zwei Jahren stellten über 100 Unternehmen ihre Ideen und Projekte für das Programm VBG-NEXT vor, welche auf VBG-Expertenebene geprüft und bewertet wurden. Das Urteil der aus Mitgliedern der Selbstverwaltung der VBG und einem Vertreter der Wissenschaft bestehenden Jury sorgte für den Zuschlag: „Das gelebte AMS führt dazu, dass im Tierpark + Fossilium Bochum, sowohl  für die Geschäftsführung als auch für die Mitarbeiter:innen Prävention ein selbstverständlicher Teil der Unternehmenskultur geworden ist, was aus unserer Sicht diese Auszeichnung in besonderem Maße verdient“.

2016 führte der Tierpark + Fossilium Bochum erstmalig mit Unterstützung der zuständigen Berufsgenossenschaft (VBG) ein Arbeitsschutzmanagementsystem ein. (AMS). Seitdem hat sich der Zoo im Rahmen eines neuerlichen Audits 2019 nochmals durch die VBG erfolgreich begutachten lassen, um weiterhin und kontinuierlich alle Arbeitsabläufe im Tagesgeschäft zu optimieren und für weitere drei Jahre das AMS-Gütesiegel zu erhalten. „Der Arbeitsplatz Zoo ist sehr vielseitig: Hier stehen sich klassische Verwaltungstätigkeiten, die Betreuung von Besuchergruppen sowie technische und zoologische Arbeiten gegenüber - Bereiche, die durchaus sehr unterschiedliche Bedürfnisse und Anforderungen vereinen. In allen Abteilungen sind unsere Mitarbeiter:innen für die Bedeutung des Arbeitsschutzes sensibilisiert und wirken an der Fortentwicklung des AMS mit. Als Geschäftsführung nehmen wir unsere Vorbildfunktion sehr ernst, weshalb der Arbeitsschutz fester Bestandteil unseres Unternehmensleitbildes ist. Insofern  ist das erfolgreiche AMS eine absolute Teamleistung. Wir sind sehr stolz, dass die Jury der VBG diese anerkennt und wir uns somit im Kreise großer, durchaus namhafter Unternehmen befinden, die in den vergangenen Jahren zu den Preisträgern zählten“, freut sich Ralf Slabik, Geschäftsführer der Tierpark Bochum gGmbH, über die Auszeichnung.

Neben der Anfertigung von Gefährdungsbeurteilungen für die einzelnen Arbeitsbereiche und -aufgaben sowie der Erstellung entsprechender Betriebsanweisungen zählt auch die regelmäßige Kompetenzenstärkung der Belegschaft zum AMS des Tierparks. Dazu gehören u.a. die Fortbildung zu Sicherheitsbeauftragten, als auch die (aufbauenden) Schulungen in der Arbeit mit Wildtieren, Gefahrstoffen, Gebrauch von persönlicher Schutzausrüstung sowie die Ausbildung zu Erst- und Brandschutzhelfern.

Ein strukturiertes Arbeitsschutzmanagementsystem wirkt sich auch positiv auf die Besucher*innen des Tierparks aus, berichtet Ralf Slabik: „Unser Arbeitsplatz ist der Ort, wo andere Menschen ihre Freizeit verbringen. Ein reibungsloser Ablauf aller Arbeitsprozesse, inklusive der Einhaltung von Alarmplänen für den Ernstfall oder der Durchführung von dazugehörenden praktischen Übungen, ist zwingend notwendig, damit für unsere Besucher*innen der Aufenthalt im Tierpark zu einem sicheren, unbeschwerten Erlebnis wird.“

AIS-Image
AIS-Image
AIS-Image