Aktuelles

Tierpark + Fossilium Bochum freut sich über sportliche Spende - Seehund-Weibchen „Blue“ als Unterwasserbotschafterin für den NRW Zoo Run

12.01.2022

Im vergangen Jahr ging der 1. NRW Zoo Run bereits in die zweite Runde. Mit fast 400 Teilnehmenden, aus ganz Deutschland konnten wieder wundervolle Spenden für die Zoos und Tierparks in Nordrhein-Westfalen ersportelt werden.
Der Tierpark + Fossilium Bochum war ebenfalls zum zweiten Mal mit von der Partie. Wie schon im letzten Jahr, gingen die Spendengelder wieder in die „Nordseewelten“. Diesmal zugunsten einer Patenschaft für einen Seehund.

„Wir freuen uns ganz besonders über unser neues Patentier in Bochum, die Seehunddame Blue! Sie wird unsere Unterwasserbotschafterin für den NRW Zoo Run 2022, der ganz im Zeichen des blauen Elements stattfinden wird“, so der Ausblick von Initiatorin Sarah Rotterdam. „Blue“ ist eine der zwei Seehund-Damen, die im Herbst 2021 aus dem Zoo Duisburg in die Bochumer „Nordseewelten“ kamen. Während sie und ihre Duisburger Gefährtin „Babsy“ schnell mit den vier anderen Seehunden harmonierten, sorgten die unbekannten, schwarz-weiß gefiederten Mitbewohner in der Meerwasseranlage zunächst für reichlich Skepsis. Denn Pinguine kannten die Säuger bisher noch nicht. Inzwischen wissen „Blue“ und „Babsy“ jedoch, dass sie von pfeilschnellen Meeresvögeln nichts zu befürchten haben. Als Maskottchen der Sportveranstaltung wird Neuzugang „Blue“ hoffentlich nicht nur Wasserratten zur Teilnahme animieren.

Insgesamt konnte sich der Bochumer Tierpark diesmal über einen Spendenanteil von 912,00 EUR freuen. Entgegengenommen wurde die Spende, mit einem positiven Blick auf die nächste gemeinsame Veranstaltung, von Geschäftsführer und Zoodirektor Ralf Slabik. Denn auch dieses Jahr wird der Tierpark fester Bestandteil der Charity Veranstaltung bleiben. „Es ist großartig, dass sich so viele tier- und sportbegeisterte Menschen durch dieses Event zusammentun, um ihre Zoos zu unterstützen. Wir sind sehr dankbar für das großartige Engagement der Teilnehmenden und Organisatoren“, freut sich Ralf Slabik.

Egal ob Hobbyläufer:in, Skater:in, Radfahrer:in, Schwimmer:in oder Leistungssportler:in - beim Virtual Zoo Run geht es nicht nur um die persönliche Bestleistung, sondern vor allem um ganz viel Spaß! Ob gemeinsam mit der Familie, Freunden oder mit der Sportgruppe – mitmachen kann jeder und dabei sogar noch etwas Gutes tun. Die Teilnahme ist nicht ortsgebunden, sondern findet über einen festgelegten Zeitraum virtuell statt. Veranstalter ist die Agentur Lifetime Coaching aus Düsseldorf. Details und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es im Internet unter https://www.zoo-run.de/.

AIS-Image
AIS-Image