Aktuelles

Von Osterhasen und bedrohten Pinguinen - Veranstaltungstipps für die Osterferien im Tierpark + Fossilium Bochum

14.04.2022

In den Osterferien können sich Besuchende des Tierpark + Fossilium Bochum auf ein abwechslungsreiches Programm freuen. Im Mittelpunkt der anstehenden Aktionen steht jedoch nicht nur der Osterhase, sondern auch der Humboldt-Pinguin! Anlässlich des jährlichen Welt-Pinguintags rückt der Tierpark die sympathischen, jedoch akut gefährdeten Frackträger in den Fokus und widmet ihnen eine eigene Veranstaltung.

Am Osterwochenende veranstaltet der Tierpark + Fossilium Bochum ein Fest für die ganze Familie! Los geht es bereits am Ostersamstag, 16.04.2022: Die Sportjugend des Stadtsportbunds Bochum ist zu Gast im Tierpark und bietet von 11 -15 Uhr ein spielerisches Bewegungsprogramm für Kinder an. Sportlich wird es auch in den „Nordseewelten“, wo die Taucher:innen des DUC Wattenscheid nicht nur ihrem Ehrenamt nachgehen und das Becken der Seehunde und Pinguine reinigen, sondern auch Spenden für die Gesellschaft Bochum-Donezk e.V. sammeln. „Wir freuen uns sehr über das Engagement des DUC Wattenscheid und werden den Erlös mit unseren eigenen gesammelten Spenden ergänzen“, bekräftigt Zoodirektor Ralf Slabik.  Beide Sportvereinigungen sind langjährige Kooperationspartner des Tierparks und Teil des großen Netzwerks aus kulturellen, karitativen, wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Institutionen, die der Zoo vereint. Mit jährlich mehr als 350.000 Besuchenden aus ganz NRW zählt der Tierpark + Fossilium Bochum zu den bedeutendsten und meistbesuchten Einrichtungen der Region, die ihre Reichweite nutzt, um gemeinwohlorientierte Aktionen zielführend zu unterstützen.

Am Ostersonntag und Ostermontag locken zwischen 13:00 Uhr und 17:00 Uhr tierische und kreative Angebote der Zooschule in den Tierpark. Die Osterferien enden schließlich am 24.04.2022 im Zeichen des Pinguins. Als Mitglied der Vereinigung Sphenisco – Schutz des Humboldt-Pinguins e.V. macht der Tierpark mit einem Aktionstag auf die Gefährdung des Meeresvogels in seinem natürlichen Verbreitungsgebiet aufmerksam. Menschengemachte (Umwelt-) Bedrohungen, wie der Bau von Industriehäfen, Plastikmüll, der Abbau von Guano sowie die industrielle Fischerei werden den Humboldt-Pinguin-Kolonien an den Küsten Perus und Chiles zum Verhängnis. Die Bildungsarbeit sowie koordinierte, internationale Erhaltungszuchtprogramme der Zoos, denen sich auch der Bochumer Tierpark verschrieben hat, leisten einen wertvollen Beitrag zum Erhalt der vom Aussterben bedrohten Pinguine und ihres Lebensraums.

Termine:
Samstag, 16.04.22, 11 – 15 Uhr: Osterprogramm mit der Sportjugendbochum
Sonntag u. Montag, 17. + 18.04.22, 13 – 17 Uhr: Osterfest für die ganze Familie
Sonntag, 24.04.22, 12 – 17 Uhr: Aktionstag rund um den Humboldt-Pinguin

Kosten: Es ist jeweils nur der reguläre Tierpark-Eintritt zu zahlen.
 

AIS-Image
AIS-Image
AIS-Image