Projekte

ai4a - ambient information 4 all

Ziel des Projekts ist die Entwicklung eines vollständig barrierefreien multi-modalen Erlebnis- und Informationssystems am Beispiel des Tierpark + Fossilium Bochum.

Benutzer erhalten anhand Ihrer persönlichen Eigenschaften und abhängig vom Kontext (z.B. Location Based) genau die für sie relevanten und interessanten Informationen in geeigneter Form vermittelt. Das System lernt dabei das Nutzerverhalten, wertet es aus und gibt auf Basis der individuellen Erkenntnisse eine optimierte User Experience.

Die Bereitstellung der Informationen erfolgt über eine App verbunden mit serverbasierten Webservices durch Einsatz verschiedener Technologien und Konzepte, wie Bluetooth-Beacons, AR, VR, 360°-Videos, Audio und Gamification. Während der Gestaltung der Mensch-Technik-Interaktion wird darauf Wert gelegt, ein besonders positives, durch Spaß geprägtes, Nutzungsempfinden (Joy of Use) zu erzeugen.

Als besonderes Feature für Blinde/Sehbehinderte steht innerhalb der App eine virtuelle, taktile Umgebungskarte zur Verfügung, die den Benutzer in Kombination mit einem realen Blindenleitsystem bei der Orientierung im Tierpark wesentlich unterstützt.

Förderung

Das Projekt wird im Rahmen des Leitmarktwettbewerb CreateMedia.NRW aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert.

Projektpartner

Tierpark + Fossilium Bochum, Hoba Steel und netzfactor

Laufzeit

01.04.2018 - 31.03.2021

Kontakt