Binturong

Binturong

Arctictis binturong

Gewichtca. 15 kg
Größe1,00 m Körperlänge, zusätz¬liche 0,80 m Greifschwanz
VerbreitungSüdostasien
Lebensraumtropische Wälder
ErnährungFrüchte, Insekten, Vögel, Fische und Aas
Alter25 - 27 Jahren
FeindeMenschen
IUCN-Statusgefährdet
AIS-Image

Wissenswertes

Binturongs sehen aus wie eine Mischung aus Marder, Bär und Katze und gehören tatsäch­lich zu den Schleichkatzen. Sie besitzen einen Greifschwanz, was sie zu sehr geschickten Klet­terern macht.

Nachwuchs

Binturongs können zweimal im Jahr Nach­wuchs zur Welt bringen. Nach ca. 90 Tagen kommen 1-6 Jungtiere zunächst noch nackt und blind zur Welt. Wenn die Jungtiere sechs bis acht Wochen alt sind, nehmen sie erstmals feste Nahrung zu sich. Nach zweieinhalb Jahren werden sie geschlechtsreif.

Besonderheiten

Binturongs sind nachtaktiv und haben sehr feine Sinne, die ihnen helfen, sich in der Dunkelheit zu orientieren. Sie leben entweder einzelgängerisch oder in kleinen Familiengruppen. Sie markieren ihr Revier mit Urin. Dieser ent­hält die gleichen Duftstoffe wie Popcorn und verbreitet demnach den Geruch des Kinosnacks.

Erkennungsmerkmal

Binturongs haben einen eher plumpen Körperbau. Sie sind kurzbeinig und ihr dunkelgrau bis schwarzes Fell ist lang und rau. Für ihr Erscheinungsbild typisch sind außerdem die lange Schnauze mit weißen Tasthaaren sowie lange Ohrbüschel.